Was ist dran an der Progressiven Muskelentspannung nach Jacobson?

PME wurde schon 1930 bei einer Studie der Universität Chicago als das effektivste Verfahren zur Stressregulation und Angstdämpfung bestätigt und ist auch heute noch Bestandteil in nahezu jeder Rehabilitationsmassnahme.

Warum?- Weil sie bis heute eine der effizientesten und verlässlichsten Entspannungsmethoden ist. Das gezielte Anspannen und bewusste Loslassen einzelner Muskelgruppen trägt nachweislich zur physischen und psychischen Entspannung sowie Vitalisierung bei.

Wie wirkt sie?- Durch die intensive Erholungsphase wird der Parasympathikus aktiviert, das ist der Teil unseres vegetativen Nervensystems, der für Entspannung, Ruhe und Regeneration sorgt. Hier wird übrigens auch ein Teil der Atmung, Herz, Verdauung und Genitalien innerviert -und das sind eben genau die  Bereiche, die bei Stressbelastung Probleme machen.

Durch das möglichst tägliche Praktizieren speichert unser Gehirn die entspannende Erfahrung. Und nach einer Weile weiss er bereits bei den ersten Bewegungen, dass jetzt eine herrliche Erholungspause beginnt. Sie haben mit dieser Methode, nachdem Sie sie einmal gelernt haben, für immer in Ihrem Leben ein verlässliches Instrument dabei, um an jedem Ort und in jeder Lage Ihren Körper und Ihren Geist zur Ruhe zu bringen. Gerade bei Angststörungen und sehr vielen psychosomatischen Erkrankungen ist das eine wunderbare Unterstützung zur Therapie. Gerade weil der Körper und vor allem das Gehirn lernt, dass wir sehr wohl Einfluss nehmen können auf die Prozesse in unserem Körper.

Buchbar als Einzelstunde   60min.   € 60,-   / 3er Paket   180min   € 150,-

Menü